Suche
Suche Menü

Randprotuberanzen im Juli 2014

Die Protuberanzen habe ich mit einem 100/1000 FH Refraktor mit einem 50 mm integriertem Etalon aufgenommen. Außerdem verwendete ich eine 2-fach Barlowlinse an meinem DSLR Kameragehäuse. Als Montierung reichte eine einarmige azimutale Montierung ohne elektrische Nachführung.   Die überbelichtete Sonnenscheibe wurde mit Paintshop nachträglich schwarz eingefärbt.